Was berücksichtigen unsere Kurse

im Kindergarten und in der Grundschule

 

 

 

Kleine Kinder, die ja selbst noch im Erwerb der Muttersprache begriffen sind, verfügen vor allem in ihrem Hör-und Sprechvermögen über ein Lernpotential, das später leider verloren geht. Noch hören sie fremde Laute genau und können sie auch exakt wiedergeben - man spricht hier von einem offenen Sprachfenster. Es ist in dieser Zeit also sehr wichtig, dass der Sprachunterricht von Muttersprachlern erteilt wird, denn Ihre Kinder orientieren sich an unserer Aussprache und Intonation.

  • Sie lernen in variierenden Lernphasen (Lieder, Reime, Geschichten, Bücher, Spiele, Tanz, Malen, Ratespiele, usw). Im Spiel wird das erlernte Englisch wiederholt und gefestigt, sodass die Kinder Spaß und Freude daran haben und stets Erfolgserlebnisse verbuchen können.
  • Das spielerische Arbeiten in kleinen Gruppen - mindestens 7, höchstens 16 Kinder - fördert das soziale Verhalten der Kinder, ermöglicht es jedem Kind zu sprechen und gestattet es uns individuell auf jeden Einzelnen einzugehen, was bei größeren Klassenstärken im Fremdsprachenunterricht gar nicht möglich ist. Wir können so jedes Kind seinen jeweiligen Bedürfnissen entsprechend fördern und ermutigen, auch haben wir so die Möglichkeit, unbemerkt von den Kindern, deren jeweiligen Kenntnisstand zu ermitteln und gegebenenfalls durch weitere Spiele, Lieder und auch  Bücher zu verfestigen.
  • Durch das Erlernen einer fremden Sprache und das Kennenlernen einer fremden Kultur (Halloween, English and American Christmas......) werden die Kinder offen für das Fremde. 
  • Unsere Schüler sprechen ohne Scheu und entwickeln allmählich ein Gefühl für die Sprache. Im weiteren Verlauf der schulischen Laufbahn zeigt sich, dass die Schüler aufgrund ihrer fundierten Grundkenntnisse vor allem im Mündlichen sehr gute Leistungen erziehlen. Das Sprachgefühl, dass sich über die Jahre entwickelt hat, weil die Kinder in unserem Unterricht nur muttersprachliches und somit grammatikalisch richtiges Englisch gehört haben, zeigt sich auch später im Unterricht.
  • In den Kursen FUN&GAMES, die wir für die Klassenstufen 3 und 4 am Nachmittag anbieten, geben wir Ihrem Kind die Möglichkeit, die bei uns erworbenen Sprachkenntnisse weiter einzusetzen und  sich zusätzlich zum Englischunterricht in der Schule weiter mit der Sprache zu beschäftigen.
  1. In der 3. Klasse liegt der Schwerpunkt auf dem Erlernen des englischen Alphabets, die Kinder lernen die englischen Laute kennen und schreiben. Wir nutzen weiterhin Spiele und auch erste kleine Lektüren um das Erlernte zu verfestigen. Es wird zum ersten Mal mit einem Bildwörterbuch gearbeitet, das die Kinder im Verlauf des nächsten beiden Jahre viel nutzen werden.
  2. In der 4. Klasse liegt der Schwerpunkt auf kleinen Projekten, die wir gemeinsam über mehrere Wochen bearbeiten. Ein Thema ist z.B. das Fahrrad. In diesem Zusammenhang lesen wir kleine Bildergeschichten, lernen die Teile vom Fahrrad kennen und machen erste kleine Wegbeschreibungen.

 

Ablauf einer Stunde

 

  1. "Coming together" : Wir begrüßen uns auf Englisch und da wir nach der "total immersion" Methode arbeiten, betreten wir den Englischen Sprachraum und sprechen nur noch Englisch miteinander.
  2. Neue Unterrichtsinhalte werden vorgestellt - ganz spielerisch - mit unseren Handpuppen, Flashcards, einem lustigen Buch oder einer Geschichte, die mit bunten Laminaten unterstützt wird.
  3. "Worksheets": In unseren "Excercise books", die Ihre Kinder am Schuljahresanfang erhalten und am Ende des Schuljahres mit nach Hause nehmen können, befinden sich worksheets passend zu allen Themen, wir ergänzen diese aber auch immer wieder mit neuen Materialien. Während die Kinder die Bilder ausmalen oder nach Farbdiktat vervollständigen, können wir ganz nebenbei kontrollieren, ob der neue Stoff verinnerlicht wurde und die Kinder uns verstanden haben. Wir haben hier auch die Möglichkeit, noch einmal jedes Kind einzeln zu fördern, indem wir uns Dinge auf den worksheets bezeichnen oder erklären lassen. 
  4. Aufräumen und Verabschiedung gehört dazu - es rundet die Stunde ab und beendet den Unterricht - auch lassen sich hier nochmals Wiederholungen spielerisch einschieben, denn davon lebt der Sprachunterricht - nur wer regelmässig wiederholt wird auch Ergebnisse erzielen.

 

Impressionen aus unserem Unterricht

 

Unsere Bildergalerie wird mit den neuesten Fotos aus dem Unterricht wöchentlich aktualisiert. Hier können Sie sehen, was wir im Unterricht machen.